Mach mit!

Die Junge Mitte Kanton Zürich unterstützt Stimmrechtsalter 16

Learn More

Die Junge Mitte Kanton Zürich erachtet die Senkung des Stimm- und Wahlrechtsalter auf 16 Jahre als wichtigen Schritt für eine bessere politische Teilhabe von jungen Menschen. Die politische Bildung ist heute ein abstraktes Thema für Schüler:innen. Mit dem Stimmrechtsalter 16 dürfen Jugendliche bereits abstimmen, während sie noch den Unterricht zur politischen Bildung besuchen. Erwiesenermassen sind Stimmbürger:innen, die an ihrer ersten Abstimmung teilnehmen, häufiger ihr Leben lang politisch aktiv. Um hiervon profitieren zu können, muss auf die Anpassung des Stimmrechtsalter auch ein Ausbau der politischen Bildung nach sich ziehen.

Die Senkung des Stimmrechtsalter trägt weiter dem steigenden politischen Interesse der Jugendlichen Rechnung und schafft beim übermässigen Einfluss älterer Stimmbürger:innen Abhilfe. Die Junge Mitte Kanton Zürich sagt daher JA zur Senkung des Stimm- und Wahlrechtsalter auf 16 Jahre.

Nein zur Filmsteuer auf dem Rücken der Jungen

Die Änderung des Filmgesetzes, bekannt als Lex Netflix, führt eine Investitionspflicht in der Höhe von 4% des Umsatzes für Streaming-Anbieter und private Fernsehsender ein. Dieser Ansatz ist aus Sicht der Jungen Mitte Kanton Zürich deutlich zu hoch und wird zu Preiserhöhungen führen. Damit wird eine Abgabepflicht geschaffen, die primär von jungen Menschen getragen wird.

Zudem stellt die Junge Mitte Kanton Zürich sich gegen Filmquoten. Es ist weder für Filmschaffende noch für Streaming-Anbieter förderlich, wenn der Bestand der Filmbibliothek staatlich reguliert wird. Die Streaming-Services sollen die Freiheit behalten, diejenigen Streifen zu zeigen, die bei der Kundschaft auch auf Interesse stossen. Die Junge Mitte Kanton Zürich sagt deutlich NEIN zur Lex Netflix.

JA zum Klimaschutz in der Kantonsverfassung

Der Klimawandel ist die grösste Herausforderung unserer Zeit. Es ist daher sicherlich angemessen, den Klimaschutz in der Verfassung des Kantons Zürich zu verankern und damit dem Vorbild anderer Kantone zu folgen. Die Junge Mitte Kanton Zürich fasst einstimmig die JA Parole zum Klimaschutzartikel.

Für Auskunft stehen zur Verfügung

Mike Halbheer, Co-Präsident Die Junge Mitte Kanton Zürich
079 945 66 38, mike.halbheer@diejungemitte-zh.ch

Benedikt Schmid, Co-Präsident Die Junge Mitte Kanton Zürich
079 664 83 84, benedikt.schmid@diejungemitte-zh.ch

Mehr News